03. Workshop 1996: Das V-Modell in der Praxis

Termin: 18. März 1996, 10:00 - 16:30 Uhr
Ort: Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Ottobrunn

 

 

Inhaltliche Zielsetzung:

Die ersten beiden Workshops der GI-Fachgruppe WI-VM in den Jahren 1994 und 1995 boten einen breiten Überblick über den Themenbereich "Vorgehensmodelle".

Mitglieder der Fachgruppe wünschten sich für den Workshop 1996 eine Fokussierung des Themenbereiches. Was lag hierfür näher, als sich mit "dem" deutschen Vorgehensmodell, dem V-Modell der Bundesbehörden zu beschäftigen.

 Das V-Modell ist bei den Projekten der Bundeswehr vorgeschrieben, bei den anderen Bundesbehörden empfohlen, findet aber auch im kommerziellen Bereich immer mehr Verwendung.

Dieser Workshop soll das V-Modell aus der Sicht der Praxis beleuchten. Ergänzende und einführende Vorträge wird es zum Entwicklungsstand des V-Modells und zur Beurteilung des V-Modells aus akademischer Sicht geben.

Im Rahmen des Workshops findet eine Mitgliederversammlung der Fachgruppe WI-VM statt. Hierzu sind alle an der Fachgruppe Interessierten eingeladen.

Programm

10:00 Begrüßung durch die Fachgruppenleitung und einen Vertreter der IABG 

Sitzung 1

10:15-11:00 Dr. Hummel, Hr. Midderhoff (IABG): Stand und Weiterentwicklung des V-Modells

11:00-11:45 Prof. Hesse (Universität Marburg): Das V-Modell in der Software-Technologie-Landschaft

11:45-12:30 Dr. Mansel (DASA): Das V-Modell aus Anwendersicht

12:30-13:30 Mittagspause

Sitzung 2

13:30-14:15 Hr. Mala (ESG): V-Modell und Systems Engineering? (Möglichkeiten und Grenzen der Nutzung des V-Modells für die Systementwicklung)

14:15-15:00 Hr. Woletz (SIEMENS AG): Erfahrungen mit dem Einsatz des V-Modells

Sitzung 3

15:10-15:45 Dr. Nagl (ORACLE): Einzelgutachten: Erfahrungen von ORACLE

15:45-16:30 Hr. Steinmetz (DEC): Erfahrungen bei der Arbeit mit dem V-Modell

Leider können aus innerbetrieblichen Gründen die von Hr. Steinmetz auf dem Workshop gezeigten Folien nicht veröffentlicht werden!

16:45-17:15 Mitgliederversammlung der Fachgruppe WI-VM

Organisation

  • G. Müller-Luschnat (FAST e.V., München)
  • Dr. Helmut Hummel (IABGmbH, Ottobrunn)

Letzte Änderung: 2010-08-17 durch Dr. Oliver Linssen