Projektmanagement + Vorgehensmodelle 2014 (PVM2014)

Soziale Aspekte und Standardisierung

EINLADUNG - Aufruf zur Teilnahme

  • Tagungstermin: 16. und 17. Oktober 2014
  • Internationales Begegnungszentrum der Universität Stuttgart
    im Eulenhof
  • Robert-Leicht-Str. 161
    70569 Stuttgart

Am 16. und 17. Oktober 2014 findet in der Universität Stuttgart die Konferenz Projektmanagement und Vorgehensmodelle 2014  mit dem Themenschwerpunkt "Soziale Aspekte und Standardisierung" statt.

Vorgehensmodelle der Softwareentwicklung, insbesondere die agilen Ansätze, haben in allen Anwendungsfeldern des Projektmanagements und darüber hinaus Eingang gefunden. Es sind neue Arbeitsformen für die Projektbeteiligten entstanden, die klassische und agile Vorgehensmodelle aufgreifen bzw. diese in hybriden Ansätzen kombinieren.
Die Fachtagung beleuchtet soziale Aspekte in Vorgehensmodellen und diskutiert die Bedeutung der Standardisierung im agilen und hybriden Projektmanagement.

Ziel der Veranstaltung ist es, fundierte Ansätze aus der Wissenschaft mit Erfahrungen zu deren Anwendung in der Praxis einem Fachpublikum vorzustellen und Raum für die fachübergreifende Diskussion und den Erfahrungsaustausch zu geben.
Die beiden GI-Fachgruppen Vorgehensmodelle (WI-VM) und Projektmanagement (WI-PM) greifen bei ihrer ersten gemeinsamen Fachtagung auf erprobte Veranstaltungsformate der etablierten Fachtagungen Vorgehensmodelle sowie der interdisziplinären Tagungen interPM zurück. Die beiden Konferenztage beginnen jeweils mit einem Keynote-Vortrag. Das Tagungsprogramm kombiniert acht ausgewählte (reviewte) Fachvorträge mit eingeladenen Future Tracks, bei denen neue Ansätze und zukunftsgerichtete Thesen vorgestellt und im Auditorium diskutiert werden. Begleitend werden Open Space Workshops angeboten, die Raum für die Entwicklung neuer Ideen und Ansätze schaffen und die Möglichkeit bieten, eigene Fragestellungen mit Fachkollegen zu diskutieren.

Vorläufige Agenda

Keynotes
• Marco Kuhrmann and Oliver Linssen: Welche Vorgehensmodelle nutzt Deutschland?
• Drees & Sommer: Projektbericht zu einem (erfolgreichen) Stuttgarter Bauprojekten

Vorträge

  • Bodo Kraft and Axel Zöll: Von der Langstrecke zum Sprint – Agile Methoden in traditionellen Unternehmen
  • Stefan Hilmer and Alexander Krieg: Standardisierung vs. Kultur: Klassisches und agiles Projektmanagement im Vergleich
  • Masud Fazal-Baqaie, Stefan Sauer and Torsten Heuft: Agile Entwicklung mit On- und Offshore-Partnern – Methodenentwicklung in der Praxis
  • Daniel Burgwinkel: Erweiterung von Vorgehensmodellen um Aspekte der Information Governance
  • Gunnar Auth: Zur Rolle des Stakeholder-Managements in IT-Projekten an Hochschulen - Erfahrungen aus der Einführung eines integrierten Campus-Management-Systems
  • Patrick Daut: Agil in großen Organisationen: Eine neue Rolle im Scrum-Framework

Future Track (Thesenvorträge)

  • Jan Friedrich: Formale Systemmodelle als Basis für eine bessere Beherrschung von KPM-Szenarien
  • Christa Weßel: Elche fangen - Von der Kunst in IT-Projekten Beobachtungen und Interviews durchzuführen
  • Hans Christian Liebig: Praktische Umsetzung eines internationalen Web-Relaunchs mit Hilfe einer hybriden Projektmethodik
  • Klaus Schopka: Dimensionen von Projekten - Differenzierung von Standards und Methoden?
  • Roman Roelofsen: Markup-basiertes Spezifikations- und Anforderungsmanagement in agilen Softwareprojekten
  • Wehinger: MAP und VSM (Arbeitstitel)

Open Spaces (Diskussion von Teilnehmer-Themen)

Anmeldung und Organisation

Für die Teilnahme der Konferenz ist eine Anmeldung erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldung erfolgt hier über die Webseite der unter Anmeldung und löst eine Bestätigung und eine Rechnung aus. Auf der Webseite werden auch weitere, aktualisierte Informationen bezüglich des Workshops (Anfahrt, Hotels, Zeitplan) bereitgestellt.

Fragen hinsichtlich der Organisation vor Ort beantwortet:
Dr. Martin Mikusz
c/o Universität Stuttgart
Keplerstrasse 17
70174 Stuttgart
Telefon: +49 (0)711/685-84477
mikusz[at]wius.bwi.uni-stuttgart.de

Wir würden uns freuen, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, und hoffen, Sie auf der Konferenz Projektmanagement und Vorgehensmodelle 2014 persönlich begrüßen zu können.

Für die Leitungsgremien der Fachgruppen:

  • Prof. Eckhart Hanser (Sprecher der Fachgruppe Vorgehensmodelle)
  • Prof. Dr. Martin Engstler (Sprecher der Fachgruppe Projektmanagement)

 

Letzte Änderung: 2014-08-29 durch Oliver Linssen